Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
14.4.2002
Ganoven-Ballade oder Glanz und Elend der Brüder Sass
Valerie Stiegele

Komposition und Regie: Heinz von Cramer Darsteller: Reinhart Kolldehoff, Wanja Mues, Walter Renneisen, Stefan Schwartz, Bernd Tauber u.a. Produktion: Norddeutscher Rundfunk/ Sender Freies Berlin 1985 Länge: ca. 89'

Kein Banktresor in ganz Berlin war zwischen 1926 und 1933 vor ihnen sicher. Die Gentlemen Hans und Franz Sass landeten ihren größten Coup mitten in Berlin: Nach wochenlanger unterirdischer Wühlarbeit brachen sie in die Stahlkammern der Berliner Diskontogesellschaft am Wittenbergplatz ein und erbeuteten Millionen. Von der Berliner Boulevardpresse gefeiert und bewundert, waren sie nach bürgerlichem Recht nicht zu überführen. Erst das nationalsozialistische System machte mit den "Volksschädlingen" kurzen Prozess. Als "Berufsverbrecher, die niemals den Weg in die Volksgemeinschaft finden würden" hat die Gestapo die Brüder Sass 1940 in Berlin erschossen.

Valerie Stiegele, Literaturwissenschaftlerin, seit 1963 Autorin, Bearbeiterin, Übersetzerin, zuletzt Preis der deutschen Schallplattenkritik ("Der Zauberberg" von Thomas Mann, BR 2000).//

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge