Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Werkstatt | Montag, 00:00 Uhr
15.4.2002
Amokkopf
Michael Farin

Regie: Bernhard Jugel Darsteller: Axel Milberg, Sophie von Kessel u.a. Produktion: Hessischer Rundfunk 2001 Länge: 41'06

"Amok" kommt aus dem Malaiischen und bedeutet "rasend, wütend". Der Amoklauf ist ein wahlloses Töten, eine aus dem Nichts heraus entstehende Gewalt, die sich ziellos auf ihre Opfer richtet, ohne sie eigentlich gemeint zu haben. Da ist ein grenzenloser Hass, der zur Explosion kommt. Hass gegen die Welt, gegen sich selbst, gegen jeden. Das Hörspiel erzählt von solchen Amokläufen - aus der Sicht der Täter, ihrer Familien und Freunde - von Opfern und Augenzeugen. Was passiert im Kopf eines Amokläufers? Das Hörspiel versetzt sich in einen solchen hinein, präsentiert sich als akustische Simulation.

Michael Farin, Jahrgang 1953, lebt in München. Er ist Verleger (belleville), Drehbuchautor ("Der Totmacher"), Essayist, Hörspielautor und -bearbeiter.

Anschließend: Werkstattgespräch Manfred Hess mit Michael Farin "Über Amok und Amokkopf".

ws
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge