Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
24.4.2002
Zwischen Dorf und Nabel der Welt
Die Mitte von Berlin-Mitte
Inge Braun und Helmut Huber

Regie: Beate Rosch Darsteller: Ulrike Krumbiegel, Ulrich Matthes Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ SFB-ORB/ Südwestrundfunk 2000 Länge: 54'30

Schicke Lofts neben verfallenen Altbauten, sanierte Jugendstilhöfe, Galerien, Cocktaillounges: Das Berliner Viertel zwischen Alexanderplatz und Friedrichstraße ist nach der Wende ins Rampenlicht gerückt. Fast flächendeckend findet in der heimlichen Mitte Berlins ein Eigentümerwechsel statt. Die einst arme Gegend ist zur Flaniermeile geworden. In der Sendung treffen die Protagonisten der neuen Szene um den Hackeschen Markt auf alteingesessene Bewohner. Emigranten aus Israel und den USA, die im verschwundenen Scheunenviertel - dem einstigen Zentrum ostjüdischer Einwanderer - aufgewachsen sind, geben der verdrängten Geschichte ihre Stimme.

Inge Braun, geboren 1954 in Riedlingen/Donau, studierte Germanistik und Pädagogik. Helmut Huber, geboren 1940 in Stuttgart; Buchhändlerlehre, dann Rundfunktätigkeit und Lehrerstudium.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge