Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
24.5.2002
Le luxe de la réflexion
nach Texten von Naguib Machfus und Khalil Gibran
Laurent Grappe

Komposition: Laurent Grappe Stimmen: Isabelle Bassil, Ani Hovsepian, Hibrahim Accaoui u.a. Produktion: Autorenproduktion 1996 Länge: 50'41

Protagonist im Hörstück "Le luxe de la réflexion" ist die arabische Sprache. Der französische Komponist und Musiker Laurent Grappe nahm Texte des libanesischen Philosophen Kahlil Gibran, des ägyptischen Schriftstellers Naguib Machfus und einige arabische Volksweisen als Ausgangspunkt für eine Komposition, in der musikalische und narrative Elemente zusammenspielen. 14 Stücke, die sich auf unterschiedliche Weise mit den Worten verbinden, erzählen und musizieren "arabische Geschichten", Geschichten von alten arabischen Mythen oder kleinen alltäglichen Begebenheiten in einer Stadt wie Beirut.

Laurent Grappe, geboren 1962 in Marokko, ist Komponist und Musiker (Schlagzeug, Synthesizer). Er komponiert für Theater, Film, Tanz und Klanginstallationen.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge