Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
9.6.2002
Das Land
Martin Crimp

Übersetzung aus dem Englischen: Frank Heibert Regie: Beate Andres Darsteller: Peter Brombacher, Miriam Goldschmidt, Christin Marquitan Produktion: Norddeutscher Rundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 1999 Länge: 65'24

Richard, von Beruf Arzt, und seine Frau Corinne sind mit ihren Zwillingen aufs Land gezogen. Das Haus ist solide, die Küche hat einen Steinfußboden. Corinne stellt einen Stuhl unter die Erle am Bach. Richards Freund Morris kommt und zitiert Vergils Gedichte über die harmonische Ordnung des Landlebens. Eines Nachts bringt Richard eine junge Frau mit nach Hause: Rebecca. Angeblich hat er sie an der Strasse aufgelesen. Sie ist bewusstlos und durchnässt, in ihrer Tasche sind Einwegspritzen. Als sie aufwacht, hat sie etwas über Richard zu erzählen...

Martin Crimp, 1956 in Dartford/Kent geboren, ist einer der erfolgreichsten Vertreter der Schule des "new writing" und hat zahlreiche Theaterstücke (1993 "Der Dreh", ausgezeichnet mit dem John-Whiting-Dramatikerpreis), Drehbücher und preisgekrönte Hörspiele geschrieben. Lebt mit seiner Frau und drei Kindern in der Nähe von London.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge