Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
14.6.2002
mit-ihm-zig-hosen oder Mollys Wortwanderung
Martin Daske und Thoma Limeloh

Realisation: die Autoren Darsteller: Guy Bettini, Asmund Feidje, Falilou Seck Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2001 Länge: 53'15

Am 16. Juni wird jedes Jahr in Dublin "Bloomsday" gefeiert: der Tag, an dem der Roman "Ulysses" von James Joyce spielt. Martin Daske und Thoma Limeloh wählten für ihr Stück Molly Bloom, die Protagonistin der letzten Episode des Romans. Unterteilt in acht Sätze ohne jede Interpunktion, provoziert ihr Monolog eine Art Hypnose, einen Sinn-Verlust, der die Fantasie aktiviert. Die beiden Komponisten haben im englischen Originaltext von Joyce sowie in der deutschen und französischen Fassung alle Wörter aufgespürt, die an Töne und Klänge denken lassen. Es entwickelt sich eine Odyssee durch den Text von Joyce, durch das Gedankenmeer einer Frau.

Martin Daske, 1962 in Berlin geboren, Komponist, Autor und Regisseur.

Thoma Limeloh, geboren 1966, Schauspieler, Theaterregisseur, lebt in Brüssel und Rom.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge