Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
25.6.2002
Der Fall Flora S.
Susanne Ayoub

Reportage einer mörderischen Hörigkeit

Regie: Elisabeth Stratka Darsteller: Brigitta Furgler, Michou Friesz Produktion: Österreichischer Rundfunk 2001 Länge: 53'37

Seit ihrem 12. Lebensjahr träumte Flora S. vom Liebestod. Damals wusste sie allerdings noch nicht, mit wem sie ihn vollziehen sollte. Das änderte sich, als sie nach Jahren besessener Schwärmerei für Alfred Hrdlicka dessen Geliebte wurde. Ihre Leidenschaft für den 33 Jahre älteren Künstler entwickelte sich zu mörderischer Hörigkeit. Sie gab ihre Schauspielkarriere auf und lebte nur für ihn - eine ergebene Sklavin, maßlos in ihrer gewalttätigen Eifersucht. Dabei war sie eine Frau mit vielen Talenten, mit Witz, Charme und Intelligenz, eine vielseitige Künstlerin. Am 26. Januar 1999 nahm sich Flora S. das Leben. Ihr Wunsch, gemeinsam mit Alfred Hrdlicka zu sterben, erfüllte sich nicht. Sie wurde 37 Jahre alt.

Susanne Ayoub, geboren in Bagdad, studierte Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte, war als Sendungsgestalterin, Dramaturgin und Regisseurin beim ORF (Radio) beschäftigt. Seit 1988 freischaffende Autorin.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge