Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
3.7.2002
'So menschlich wie möglich...'
Berichte aus der Abschiebungshaft
Margot Overath

Regie: Ursula Weck Darstellerin: Brigitte Röttgers Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Radio Bremen 2002 Länge: ca. 54'30

"Ich hatte Ghislaine kennengelernt, als ich über den jungen Koudjo aus Togo recherchierte, der als blinder Passagier nach Bremen kam, hier operiert wurde und schließlich bleiben konnte. Wer weiß, was aus ihm geworden wäre ohne Ghislaines Hilfe. Nach sieben Jahren traf ich sie wieder. Sie war in den Streik getreten, nach jahrelangem unbezahltem Engagement für Menschen in der Abschiebungshaft. Warum? ‘Komm mit mir in den Knast', schlug sie mir vor..." (Margot Overath)

Margot Overath, geboren 1947 in Krefeld, studierte Sozialwissenschaften, arbeitet seit 1984 als Feature-Autorin. DeutschlandRadio Berlin produzierte 1996 "Auf der Flucht" (Civis-Preis 1997), 1999 "Nurans Tod" und "Vermisst, verschollen, gefunden".

RealAudio

h-20020703.ram

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge