Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
7.7.2002
Thomas Liehngarts Hinterlassenschaft oder Die Fiktion der Wirklichkeit
Hans-Christof Wächter

Regie: Hans-Christof Wächter Darsteller: Roland Schäfer, Hilmar Thate, Sylvester Groth, Peter Franke u.a. Produktion: RIAS Berlin 1988 Länge: 81'

Für sein neues Buch begibt sich der Autor Thomas Liehngart auf eine ausgedehnte Reise in die Südsee. Als er dort spurlos verschwindet, macht sich sein Freund auf die Suche und rekonstruiert aus Liehngarts Aufzeichnungen und eigenen Recherchen die letzten Wochen des Autors. Die Spuren führen in die Mythologie der Südseekulturen: Eine eingeborene Prinzessin war Liehngarts Geliebte, und dass er seine Liebesgeschichte literarisch vermarktete, war weder im Sinne der Götter noch im Sinne der Geliebten. Um sie wiederzugewinnen, machte Liehngart sich auf den Weg zur "Insel der Seelen", von der nicht jeder zurückkehrt.

Hans-Christof Wächter, 1940 in Thüringen geboren, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Theater, ist freier Journalist, Regisseur und Autor. Weitere Hörspiele: "Zwei Männer am Ufer eines breiten Flusses auf einer Insel in den Tropen" (SR/RIAS Berlin 1988).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge