Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
21.7.2002
Brut
Matthias Zschokke

Regie: Jörg Jannings Musik: Klaus Buhlert Darsteller: Susanne Weckerle, Elisabeth Romano, Jens Wachholz u.a. Produktion: RIAS Berlin 1990 Länge: 86'

"Ich hätte etwas Filigranes bezüglich Seeräuberei zu berichten, etwas Kostbares unter dem Namen Brut; von sehnsüchtigen Menschen, die als Kinder unter aufgeschlagenen Knien litten, wie wir; deren Münder klebrig waren, wie unsre. Sie wünschten für sich kühne Größe, wie wir... Sie wurden Piraten - nicht wie wir. Glauben Sie nicht, dass sie nun zufrieden seien. Im Gegenteil: Die Unzufriedenheit, die Unruhe, die Sehnsucht, das sind gerade die Motore, gleichsam die Galeerensklaven oder Schiffsschraubenantriebe, der Wind in den Segeln von Brut." Das schrieb der Autor 1988 zur Uraufführung seines Stückes im Bonner Theater. Begleiten Sie die Fahrt der Piraten und überlegen Sie vor dem Radio ungefährdet, ob das Piratenleben etwas für Sie gewesen wäre!

Matthias Zschokke, 1954 in Bern geboren, Schriftsteller und Regisseur, lebt in Berlin. 1981 Robert-Walser-Preis, 1992 Gerhard-Hauptmann-Preis, 2000 Literaturpreis der Stadt Bern. Romane u.a. "Max" (1981), "Prinz Hans" (1984).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge