Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
18.8.2002
Ein Geschäft mit Träumen
Vor 50 Jahren
Ingeborg Bachmann

Regie: Walter Davy Komposition: Rolf Unkel Darsteller: Wolf Neuber, Traute Servi, Ulrich Bette, Erich Schenk u.a. Produktion: Sender Rot-Weiß-Rot, Wien 1952 Länge: 51'43

"Nicht das Licht!", ruft Laurenz noch. Doch da sitzt er schon im Dunkel des geheimnisvollen Geschäftes, das Träume zum Kauf anbietet. Der Ladenbesitzer führt ihm eine kleine Auswahl vor, und das erste Hörspiel der noch jungen Ingeborg Bachmann trägt den kleinen Angestellten Laurenz hinaus aus seinem Alltag in andere Welten, vergangene oder zukünftige, reale oder surreale, die zwischen Alp- und Wunschtraum liegen. Laurenz erwägt den Kauf einiger Traumbilder, doch der geforderte Preis scheint ihm zu hoch...

Ingeborg Bachmann (1926-1973) studierte Jura und Philosophie, Germanistik und Psychologie. Zahlreiche Literatur- und Hörspielpreise, darunter 1958 Hörspielpreis der Kriegsblinden und 1968 "Großer Österreichischer Staatspreis".

Anschließend: "Rede, Schrift. Lesarten. Hörarten. Ingeborg Bachmann", ein Porträt von Renate Wollowski, BR 1996.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge