Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
20.9.2002
Familie in Serie (22)
Clarisse Cossais

"Pension Spreewitz" (RIAS Berlin)

"Neumann, zweimal klingeln" (Radio DDR 1)

vorgestellt von Clarisse Cossais

Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2001 Länge: 54'40

Fräulein Gisela Spreewitz mit ihren 15 Lenzen versucht den Schritt in die Unabhängigkeit. Sie hat neuerdings Geheimnisse. Die bewegen sich zwischen französischem Parfüm und motorisierten Verehrern. Aber wie wir Mutter Spreewitz kennen, dürfen die ersten Schwiegersöhne nicht auftauchen, ohne dass ein Schwiegervater im Haus ist.

Bei Jan ist das süße Geheimnis ein Feuerstuhl. Wie klingt das, wenn 1972 in Ahrnsrode junge Leute eine Moped-Clique gründen? Der pralle Sound der Primärketten ruft den ABV (Abschnittsbevollmächtigten) auf den Plan...

Clarisse Cossais, geboren in Frankreich, lebt seit 1991 in Berlin und ist seit 1993 freie Mitarbeiterin bei DeutschlandRadio Berlin. 1998 promovierte sie in Publizistik über Wochenzeitungen in Deutschland nach der Wende.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge