Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Donnerstag, 00:00 Uhr
3.10.2002
Familie in Serie (25)
'Pension Spreewitz' (RIAS Berlin) / 'Neumann, zweimal klingeln' (Radio DDR 1)
Clarisse Cossais vorgestellt

Mitschnitt der öffentlichen Jubelfolge vom 12.5.2002 Gäste: Helga Piur, Herbert Köfer, Klaus Herm und Günter Gollasch Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2002 Länge: 80'57

Im Juni 1999 gestartet, ist "Familie in Serie" inzwischen schon Kult geworden. Einige kennen sie noch von damals. Doch auch viele junge Leute sind auf den Geschmack gekommen und lieben die Reihe, weil sie so schön altmodisch und zugleich frech ist. Manche treffen sich übrigens, um sie gemeinsam zu hören! Für die 25. Jubelfolge traf man sich sogar, um sie gemeinsam zu sehen: Die echten Stars und Helden der zwei Familienserien. Im "Grünen Salon" der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz fragte Clarisse Cossais die "Familienmitglieder", wie es damals in den Serienstudios im RIAS und im Funkhaus Nalepastraße zuging.

Doch es wurde nicht nur geplaudert an diesem Abend. Im Handumdrehen schlüpften die Schauspieler noch einmal in ihre legendären Rollen - and they play it again!

Clarisse Cossais, geboren in Marseille, hat mit beiden Serien biographisch nichts zu tun. Erst seit 1991 lebt sie in Berlin. Mit Vergnügen hat sie sich durch die Archive gearbeitet und präsentiert die witzigsten Folgen ihrer beiden Wahlserien mit angemessener Musikbegleitung.

RealAudio

h-20021003.ram

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge