Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Krimi | Montag, 00:00 Uhr
28.10.2002
Rutscher
Karl-Heinz Bölling

Regie: Joachim Staritz Darsteller: Christian Grashof, Eberhard Esche Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1999 Länge: 54'30

Rutscher, so nennt man jemanden, der in eine Haftanstalt geschleust wird, um die Insassen auszuspionieren und ihnen Geständnisse zu entlocken, die sie vor Polizei und Gericht nicht gemacht haben. - Als Hans einen neuen Zellengenossen bekommt, hält er diesen für einen Rutscher. Doch Paul versichert mehr oder weniger glaubwürdig, er sei ein Mörder. Es beginnt ein Spiel, bei dem sich die beiden Gefangenen wechselseitig belauern und bedrohen. Am Ende wird sich zeigen, wer der Überlegene ist.

Karl-Heinz Bölling, 1947 in Dortmund geboren, gelernter Klempner und Installateur, war Fabrikarbeiter und Taxifahrer, schrieb mehr als 50 Hörspiele. Zuletzt für DeutschlandRadio Berlin: "Hände hoch oder Vermögensbildung in Arbeitnehmerhand" (2001). "Rutscher" war Hörspiel des Monats Februar 2000.

kr
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge