Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
20.12.2002
Brain study
Kopfhörer-Klanginstallation für Gehirn-Ensemble
Julian Klein

Regie: der Autor Darsteller: Matthias Neukirch und die Theatergruppe "a rose is" Produktion: Hessischer Rundfunk 2002 Länge: 48'30

Es scheint, dass die Hirnvorgänge, auf denen unsere Wahrnehmung beruht, von der Struktur unseres subjektiven Erlebens völlig verschieden sind. "Brain study" ist eine Klanginstallation für Kopfhörer, die ein akustisch räumliches Modell des menschlichen Gehirns darstellt. In Zusammenarbeit mit dem Hirnforscher Dr. Marc Bangert hat Julian Klein eine Methode entwickelt, die Vorgänge im Gehirn klanglich zu übersetzen. Die Hirnaktivität mehrerer Menschen wird über eine eigens programmierte Live-Elektronik in Klänge transformiert. Das Ohr trifft so auf hörbar gemachte neurologische Strukturen. Der Hörer begegnet den Rhythmen und Spektren, die zeitgleich und unbewusst in seinem eigenen Gehirn stattfinden.

Julian Klein, geboren 1973 in Wittlich, studierte Komposition, Mathematik und Physik. Erhielt den Kurt-Magnus-Preis 2002. Arbeitet als freier Autor und Regisseur in Berlin.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge