Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
22.12.2002
Am Vorabend
nach dem gleichnamigen Roman von Iwan Turgenjew
Willi Schmidt

Hörspielbearbeitung und Regie: Willi Schmidt Musikalische Beratung: Wolfgang de Gelmini Darsteller: Peter Fitz, Maria Hartmann, Erich Schellow, Sibylle Gilles u.v.a. Produktion: RIAS Berlin/ Radio DRS 1986 Länge: 88'41

Nach anfänglicher Zuneigung zu dem gebildeten, doch gänzlich passiven Bersenev verliebt sich die junge Adelige Elena Stachova in Insarov, einen Revolutionär aus Bulgarien. Gegen Konvention und elterlichen Widerstand hält sie treu zu dem Geliebten und heiratet ihn heimlich. Als er in Bulgarien einen Aufstand vorbereiten soll, begleitet ihn Elena, ohne zu zögern. Auf dem Weg dorthin erliegt er einer Lungenentzündung. Elena kehrt trotz der Einladung der Eltern nicht nach Russland zurück, sondern schließt sich der bulgarischen Freiheitsbewegung an. Alle Nachforschungen bleiben vergeblich: Elena ist verschollen.

Iwan Sergejewitsch Turgenjew, (1818-1883), neben Tolstoj und Dostojewski bedeutendster russischer Dichter des 19. Jahrhunderts.

Willi Schmidt (1910-1994), Bühnenbildner und Regisseur an den bedeutendsten deutschen Bühnen, Hörspiel- und Fernsehregisseur.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge