Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
11.12.2002
''Ich heiße Nuria Schönberg-Nono, Schönberg nach meinem Vater und Nono nach meinem Mann''
Mahmoud Lamine

Regie: der Autor Darsteller: Cornelius Obonya, Peter Matic, Karl Menrad, Brigitta Furgler und Noemi Fischer Produktion: Österreichischer Rundfunk 2001 Länge: 53'23

Dorothea Nuria Schönberg wird am 7. Mai 1932 geboren. Ihr Vater Arnold Schönberg lebt mit seiner zweiten Frau Getrud Kolisch in Spanien, um an seiner Oper "Moses und Aron" zu arbeiten. 1933 verlässt die Familie Europa, Nuria wächst in Kalifornien auf. Drei Jahre nach dem Tod Schönbergs macht die junge Amerikanerin 1954 ihre erste Reise nach Europa. In Hamburg lernt sie anlässlich der Uraufführung von "Moses und Aron" den venezianischen Avantgardekomponisten Luigi Nono kennen. Ein Jahr später heiraten sie. Nuria zieht mit Luigi nach Venedig. Seit 36 Jahren lebt sie hier und verwaltet, seit dem Tod ihres Mannes 1990, das Erbe von zwei Musiktitanen des 20. Jahrhunderts.

Mahmoud Lamine, geboren 1943 in Gabes, Tunesien. Studierte Medizin, Sozialwissenschaft, Psychoanalyse. Arbeitet als Autor für deutschsprachige Hörfunkanstalten.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge