Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
23.10.2002
Der innere Frieden
Mafia und Kirche in Gott vereint
Petra Reski

Regie: Sabine Ranzinger Darsteller: Krista Posch, Werner Wölbern, Peter W. Bachmann Produktion: Mitteldeutscher und Westdeutscher Rundfunk/ Deutschlandfunk 2001 Länge: 53'35

Sie gehen in die Kirche und berufen sich auf himmlische Gerechtigkeit. Selbst Mord ist keine Sünde, sondern Bestrafung eines Ungläubigen. Die Mafia wusste immer, dass sie ohne die schützende Hand der Kirche nicht existieren kann. Der Papst hat zwar die Mafia gegeißelt, aber bis heute gibt es kein offizielles Dokument. Katholische Kirche und Mafia verbindet somit eine unheilige Allianz - entstanden aus dem Kampf gegen den Kommunismus, eine Allianz, die auch den Fall der Mauer überstand. Petra Reski gelang es, mit Priestern zu sprechen, die Beichtväter bekannter Mafiabosse waren. Und sie interviewte an einem geheimen Ort unter Polizeischutz abtrünnige Mafiosi.

Petra Reski, geboren 1958, studierte Romanistik und Sozialwissenschaften. Seit 1993 freie Autorin, lebt und arbeitet in Venedig. Zuletzt für DLR Berlin: "Ispettore Fasan rennt" (1999).

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge