Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Krimi | Montag, 00:00 Uhr
27.1.2003
Der Mörder klingelt nicht
Hans Häußler

Regie: Günther Sauer Darsteller: Paul Bürks, Eckart Dux, Sabine Postel, Peter Roggisch u.a. Produktion: Hessischer Rundfunk/ Südwestfunk 1979 Länge: 49'05

Der Kriminalschriftsteller Hans Hartok erhält einen dubiosen Anruf. Der Anrufer heißt Max und weiß, dass Hartok als Skorpion im achten Haus des Todes lebt. Zudem behauptet er, dass der jüngst verstorbene Bernhard Stutenbäcker keinen Selbstmord begangen hat, wie allgemein behauptet wird. Max befürchtet, jetzt selber auf der Todesliste des Mörders zu stehen. Hartok soll den Fall Stutenbäcker weiter verfolgen. Als Astrologe findet Max mit seinen interessanten Bildern und Gleichnissen schnellen Zugang zu dem Autor. Bevor sich Hartok gegen die Aufdringlichkeit seines Anrufers wehren kann, steckt er schon mitten in dem Fall.

Hans Häußler, 1931 in Berlin geboren, Studium an der Sporthochschule, Gründung eines Kabaretts. Journalist, Maler, Musiker, Regisseur. Autor zahlreicher Hörspiele, Features und Kinderhörspiele.

kr
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge