Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
12.3.2003
In der Nacht sind alle Kühe schwarz, auch die blonden
Ursula Rütten

Notizen zu einem Mythos

Regie: Petra Feldhoff Darsteller: N.N. Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2003 Länge: ca. 54'30

Wer in unseren Breiten blonde Haare hat, ist nicht besser oder schlechter dran als andere mit brünetten, roten oder schwarzen Haaren. Blond ist zunächst nur Haarfarbe, keine Charaktereigenschaft. Und doch lehren kultur- und kunstgeschichtliche Erfahrungen, dass diesem Merkmal ein ganzes Arsenal von Zuschreibungen und Legenden anhaftet. Was hat es damit auf sich? Die Farbe Blond steht im Kreuzfeuer von "Attraktivitätsforschung", Lifestyle-Trend-Scouts- und - Settern, Produktentwicklern in der Kosmetikindustrie und deren ProtagonistInnen. Ein akademisches Colloquium mit einer poetisch-musikalischen Revue um eine geschlechtsspezifisch unerhebliche und statistisch ungerechte Pigmentverteilung.

Ursula Rütten, geboren 1950 in Aachen, studierte Politologie, Soziologie und Pädagogik, war Volontärin, dann Redakteurin beim WDR, seit 1982 freischaffend, mehrere Buchveröffentlichungen.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge