Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
25.3.2003
Flüsse der Welt – Der Yangtze
Stephen Erickson

Regie: der Autor Darsteller: Max Volkert Martens, Ning Chen, Andrea Nauroth Produktion: Hessischer Rundfunk 2001 (Ausschnitt) Länge: ca. 54'30

"Zu jeder Zeit war die Geschichte Chinas eng mit dem Yangtze verbunden. Fünfhundert Millionen Menschen leben entlang des drittlängsten Flusses der Welt. Auf meiner Reise wollte ich vor allem Erzählungen aus dem Alltag einfangen. Weit im Westen bin ich den Männern und Frauen der Naxi und Yi Minderheiten begegnet. In einem Dorf erlebte ich eine drei Tage dauernde Begräbniszeremonie - für die Bewohner war ich die erste "Langnase" seit 1947. In der modernen 35-Millionen-Stadt Chongqing lernte ich die junge und reiche Unternehmer-Schicht kennen. Eine katholische Kirche, die ich gefunden habe, wird im Fluss verschwinden, wenn der Drei-Schluchten-Damm ab 2009 gigantische Energiemengen liefert. Aber auch dann wird es die Lieder der Bootsleute noch geben, die gesungen werden, wenn man die Boote stromaufwärts zieht." (Stephen Erickson)

Stephen Erickson, geboren 1948 in Kalifornien, studierte Politische Philosophie in Santa Cruz und Oslo. Seit 1979 Reporter, heute Producer und Autor. Lebt in Berlin und New York.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge