Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
11.4.2003
Windturm / many many places/ In den fahlen grauen Tagen
Chantal Dumas

Produktionen: SFB-ORB 2002/Experimental Sound Studio Chicago 2001/ Autorenproduktion 1995 Gesamtlänge: ca. 52'

In "Windturm" "bespielt" der Wind den Ort Marseille, holt sich Klänge vom Hafen, der Stadt und den Menschen, um damit Musik zu machen. Für das Stück "many many places" ließ Chantal Dumas ihr Mikrophon mit Tänzern in den Straßen Montréals tanzen. "In den fahlen grauen Tagen", nach einem Text von Geneviève Letarte, ist das "soundscape" vom Innenleben einer 60-jährigen Frau. Szenen von seelischer Verlorenheit spielen mit Bildern einer scheinbar glücklichen Kindheit.

Chantal Dumas, geboren 1959 in Québec, Musikerin und Komponistin. 1995 Gast des DAAD in Berlin. In dieser Zeit entstand die Trilogie "Le Parfum des Femmes"; für den dritten Teil erhielt sie 1997 den französischen Radiokunstpreis "Palmares".

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge