Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
15.4.2003
Die Stimme des Blutes
(Ursendung)
Alexa Hennings

Über den Saft des Lebens Regie: Stefanie Lazai Darsteller: N.N. Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003 Länge: ca. 54'30

Man kann es trinken oder essen, es geil finden oder zum Kotzen, heilig oder unheimlich: Blut. Fleischer haben zu ihm eine andere Beziehung als Künstler. Ärzte glauben, viel über das Blut zu wissen, tunen es wie eine heiße Maschine und kommen doch nicht hinter das Geheimnis dieses Saftes. In den Industrienationen hat das Blut seine ethnische und mystische Bedeutung verloren. In anderen Kulturkreisen - und auch in unserer Geschichte - forderte und fordert das Blut Rache und Zoll. Das Feature erzählt davon, was Dracula mit den Fundamentalisten gemein hat und Wiener Blut mit Death Metal, was Blutwurst und eine Blutgräfin verbindet und was man aus 173502 Blut-Treffern im World Wide Web fischen kann.

Alexa Hennings, geboren 1961 in Dresden, studierte Kulturjournalismus und Niederlandistik. Redakteurin, Absolventin der Henri-Nannen-Schule Hamburg, seit 1992 freie Autorin für den Hörfunk. Medienpreis "Sophie" der Heinrich-Böll-Stiftung und des DGB.

Literaturhinweise:

Jochen Hörisch: Brot und Wein. Die Poesie des Abendmahls. Edition Suhrkamp

Michael Spitzbart: Das Blut der Sieger. Warum ist man so, wie man isst? WESSP-Verlag

Krista Beinstein, Fotobücher: Rituale der Begierde Gewaltige Obsessionen Konkursbuchverlag

Regina Nössler, Petra Flocke: Blut Konkursbuchverlag

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge