Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
23.4.2003
Amok in Erfurt
(Ursendung)
Henry Bernhard

Regie: der Autor Darsteller: N.N. Produktion: Norddeutscher und Mitteldeutscher Rundfunk/ SFB-ORB/ DeutschlandRadio Berlin 2003 Länge: ca. 54'30

Am 26. April 2002 ermordet der 19-jährige Robert S. fünfzehn Lehrer, Schüler und Angestellte des Erfurter Gutenberg-Gymnasiums und einen Polizisten. Hunderte Jugendliche müssen das mit ansehen und stundenlang voller Angst in der Schule ausharren, während die Polizei nach Tätern sucht. Schule und Stadt wollen danach zu einer neuen "Normalität" finden, mit einem Stigma leben lernen. Und die Gesellschaft muss sich der Frage stellen, warum das Schreckliche geschehen ist - in der deutschen Provinz, nicht in den USA! Alle Betroffenen werden gut betreut, die psychologische Nachsorge wird sich über Jahre hinziehen. Und doch ist jeder allein - mit seiner Geschichte vom 26. April und danach.

Henry Bernhard, geboren 1969 in Brandenburg, studierte Politikwissenschaften und Publizistik; lebt derzeit in Erfurt, arbeitet als freier Autor und Regisseur, vor allem für den Hörfunk: Features, Reportagen, Dokumentationen.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge