Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
25.4.2003
108 Walking through Tokyo at the Turn of the Century
Sarah Peebles

Realisation: die Autorin Produktion: Radio Canada 2001 Länge: 49'35

Die Komponistin Sarah Peebles hat sich für dieses akustische Porträt eine Silvesternacht und einen Neujahrstag lang durch Tokio treiben lassen. Hinter der Geräuschwelt der Großstadt, geprägt von U-Bahn, Straßenlärm und Stimmen unzähliger Menschen, spürte sie Klänge ganz besonderer Neujahrs-Rituale in Tokio auf: So läuten die Tempel-Glocken in jedem Viertel in der Nacht zum neuen Jahr genau 108 mal. Mit den 108 Glockenklängen, die für 108 Versuchungen stehen, wappnen sich die Menschen gegen die Sünden des kommenden Jahres. Auch dringen Schreie durch Tokios Straßen, Schreie der Männer, die sich immer am 1. Januar um 5 Uhr früh versammeln, um das "kangeiko" zu zelebrieren. Dieses "Kriegsgeschrei" ist dann fast das einzige Geräusch zu dieser Stunde, bevor wieder der Tag mit großstädtischer Geschäftigkeit beginnt.

Sarah Peebles, 1964 in Minneapolis/USA geboren, Komponistin elektroakustischer Musik und Performancekünstlerin, studierte in Japan traditionelle und moderne japanische Musik. Sie lebt in Toronto/Kanada.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge