Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
29.4.2003
Grüße zum Abschluss Alexandrien
Henning Rademacher

Regie: der Autor Darsteller: Frank Arnold, Klaus Barner, Birgitta Assheuer u.a. Produktion: Südwestrundfunk 2002 Länge: 54'30

Am 29. April 1933, seinem 70. Geburtstag, stirbt der griechische Dichter Konstantin Kavafis in seiner Geburtsstadt Alexandria. Um den in der hellenischen Diaspora lebenden Alexandriner rankten sich schon zu Lebzeiten Legenden. Für die Schriftsteller E.M. Forster und Lawrence Durrell verkörperte Kavafis wie kein anderer den "Spirit of Place". Die Metropole am Nil-Delta mit dem sagenhaften Leuchtturm, der Bibliothek und den Palästen der Ptolemäerkönige wurde im Altertum als zweites Athen gerühmt. In einem Doppelporträt - des Dichters und seiner Stadt - erzählen letzte Zeitzeugen der griechischen Gemeinde Alexandria von Blüte und Verfall "ihrer Stadt", deren Geheimnis im Werk von Kavafis poetische Universalität erhielt.

Henning Rademacher, geboren 1951, studierte Germanistik, Byzantinistik und Neugriechische Philologie. Seit 1980 freiberuflich tätig für Funk u. Fernsehen, seit 1995 Hörspielredakteur beim NDR.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge