Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
4.7.1999
'Für Tausende ersetzt das Radio den Theatergenuß'
Zwischen Bühnenkunst und Medienereignis: Hörspielregisseure der Nachkriegszeit
Wolfram Wessels

Regie: Ulrike Brinkmann Länge: ca. 89'

Mit unterschiedlichen Handschriften prägten Hausregisseure in den Rundfunksendern der alliierten Besatzungszonen das Hörspielprogramm: Cläre Schimmel in Stuttgart, Alfred Braun und Hanns Korngiebel in Berlin, Fränze Roloff in Frankfurt und Ludwig Cremer in Hamburg, Karl Peter Biltz in Baden-Baden und Gert Westphal in Bremen. Zwischen Bühnenkunst und Medienereignis suchten sie eigene Wege der Hörspielarbeit, unterstützt durch prominente Gastregisseure von Theater und Film. Hörspielmacher des Jahres 1949 aus Ost und West geben sich ein Stelldichein.

Wolfram Wessels, geboren 1956 in Gießen, Journalist und Rundfunkhistoriker, lebt und arbeitet in Mannheim und Baden-Baden.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge