Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
20.6.2003
Trem – pàssaro
Nathalie Singer

Porträt der brasilianischen Klangkomponistin Denise Garcia

Zusammenstellung und Regie: Nathalie Singer Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003 Länge: ca. 54'

Die brasilianische Komponistin Denise Garcia, die in São Paolo bei Willy Corrèa de Oliviera und in Detmold und München Komposition für instrumentale Musik studierte, beschäftigt sich seit den 90iger Jahren zunehmend mit elektroakustischer Musik. Ihre Werke kommen daher aus mehreren Genres. Neben instrumentalen Musiken und elektroakustischen Stücken, Klanginstallationen und Theatermusiken, spielt der Originalton eine große Rolle in ihren Kompositionen. Denise Garcia sammelt Töne aus ihrer Umgebung, aus Städten und aus der Natur, und verwandelt sie durch digitale und musikalische Bearbeitung in surreale Soundscapes. Nathalie Singer hat mit Denise Garcia 2001 auf dem Festival "L'éspace du son" in Brüssel gesprochen und eine Auswahl aus dem Gesamtwerk zusammengestellt.

Nathalie Singer, geboren 1969, Musikwissenschaftlerin und Radioautorin, insbesondere im Genre Klangkunst. Redaktionelle Mitarbeiterin bei DLR Berlin.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge