Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Krimi | Montag, 00:00 Uhr
23.6.2003
Das Leichentuch aus Gischt
Sam Llewellyn

Übersetzung aus dem Englischen: Brunhild Seeler Hörspielbearbeitung und Regie: Tim Vowinckel Darsteller: Jochen Horst, Paul Fassnacht, Matthias Kiel, Bruno Winzen, Udo Schenk u.a. Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2002 Länge: 54'

Ein nagelneuer Trimaran wird getestet. Während der Rennsegler in einer Sturmnacht vor der südenglischen Küste bei Pultney liegt, kommt es zur Katastrophe. Der Eigner Ed und der Profiskipper Dixon können sich zwar retten, aber der dritte Mann, Alan Burton, taucht nicht wieder auf. Die Regatta selbst, Aushängeschild für steinreiche Sponsoren, wird für Dixon zum Sieg. Aber wird er die rauschende Siegesfeier überleben? Ein Krimi aus der Welt der Profisegler, des Meeres und des Geldes. Mit kriminalistischer Fantasie nachgezeichnet von einem erfahrenen, leidenschaftlichen Segler.

Sam Llewellyn, 1948 auf den Isles of Scilly geboren. Sein erster Roman "Laß das Riff ihn töten" erschien 1987. Er schreibt Beiträge für die "London Times", den "Daily Telegraph", den "Independent" und für Zeitschriften, die sich mit Schiffahrt beschäftigen.

kr
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge