Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
25.6.2003
''Ich bin Neapolitaner, und wenn ich nicht singe, sterbe ich.''
Christine Nagel

Regie: die Autorin Darsteller: Nadja-Martina Schulz, Marina Behnke, Marc-Oliver Bögel, Gunter Schoß, Hans-Jochen Wagner, Rachelina, Gio di Sera Produktion: Westdeutscher Rundfunk/ Südwestrundfunk 2002 Länge: 54'12

Dass Orpheus und die Sirenen an ihren Klippen wetteiferten, haben die Neapolitaner nie vergessen: Die Fischer besangen ihren Fang, Pulcinella trug vor dem Fenster der unerreichbar Geliebten sein Lied vor, und den unheilvollen Vesuv bannten die Männer mit der Tarantella. Heute rappen die Jugendlichen gegen Globalisierung, Arbeitslosigkeit und Verelendung im italienischen Süden. Aus den Katakomben der Unterwelt dirigiert die Camorra mit Pop die Moral. Gleichzeitig lässt sich der Stadtheilige San Gennaro beschwören und schenkt Neapel zweimal jährlich mit seinem Blutfluss ein gutes Omen.

Christine Nagel, geboren 1969 in Wertheim/Main, studierte Geschichte, Germanistik und Politik, arbeitet seit 1994 als freie Autorin und Regisseurin, lebt und studiert derzeit in Berlin und London.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge