Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
27.8.2003
Narben im Gehirn
Andreas Molitor

Ramstein und Aberfan - Bilanz zweier Katastrophen

Regie: Detlef Meissner Darsteller: Steffen Schult, Karen Hempel, Heiko Obermüller u.a. Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2003 Länge: 52'21

Ramstein am 28. August, vor 25 Jahren. Bei einer Flugschau, stürzt ein Jet mitten in die Zuschauermenge. 70 Menschen sterben. Eine neue Epoche der Aufarbeitung von Katastrophen beginnt. Erstmals werden in Deutschland die Erkenntnisse über die Behandlung Traumatisierter angewendet. Ganz anders war es noch beim Bergwerksunglück im walisischen Dorf Aberfan am 21. Oktober 1966. Beim Absturz einer riesigen Schlackenhalde wurde eine Grundschule verschüttet. 109 Kinder starben unter den Geröllmassen. Die Menschen ließ man mit ihrer Trauer allein. Andreas Molitor traf Menschen, deren Leben von der Katastrophe geprägt war.

Andreas Molitor geboren 1963 in Bergheim/Rheinland, Volkswirtschaftsstudium, seit 2000 freier Autor, arbeitet für Presse und Funk.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge