Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 19:05 Uhr
17.9.2003
Die Präsidentskaja
Ein Dichter und sein Kampf gegen die Ölgesellschaften
Marianna Butenschön

Regie: Hein Bruehl Darsteller: Hildegard Kuhlenberg, Marie-Agnes Reintgen, Horst Mendoch u.a. Produktion: Westdeutscher Rundfunk/ Südwestrundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 2003 Länge: 54'

Jurij Wella, 1948 in Westsibirien geboren, ist Rentierzüchter und Schriftsteller. Er stammt aus dem Volk der Nenzen, seine Frau Jelena ist Chantin. Anfang der 90er Jahre sind sie zurück in die Tundra gegangen, um als Rentierzüchter zu leben. Wellas Gedichte und Prosatexte reflektieren die untergehende Kultur seines Volkes und den einsamen Kampf der Rentierzüchter gegen den Ölkonzern LUKOIL, der immer weiter in die Weidegründe der kleinen Nordvölker vordringt. Die Autorin hat die Wellas auf ihrem Weideplatz an der Tjuitjacha besucht und ein hartes und bedrohtes Leben vorgefunden.

Marianna Butenschön, geboren 1943 in Rotenburg, studierte Osteuropäische Geschichte, Slawistik, Politikwissenschaft, war SPIEGEL-Redakteurin, arbeitet seit 1975 für den Hörfunk.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge