Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Werkstatt | Montag, 00:00 Uhr
24.5.1999
FreiSpiel
The war of the Worlds
nach dem Roman von H. G. Wells

Bearbeitung: Howard Koch Regie: Orson Welles Länge: 38'35

Die Hörspiel - Legende in der amerikanischen Originalfassung: In Form einer Live - Reportage erfahren wir aus allen Teilen der USA von Auseinandersetzungen zwischen Robotern und Ufos. Der Kampf scheint aussichtslos, die Marsianer sind technisch weit überlegen. Der Ausnahmezustand wird verhängt, die Menschen fliehen panisch. Schließlich ist New York entvölkert. Ein zurückkehrender Überlebender entdeckt, daß die Marsianer an einer Infektion mit irdischen Bazillen gestorben sind. Bei seiner Erstausstrahleung 1938 löste das Stück regelrechte Panik unter den Hörern aus. Menschen stürzten aus den Häusern und versuchten in ihren Autos zu fliehen, weil sie sich durch die Invasion bedroht glaubten - die Trennung von Fiktion und Realität war für eine Stunde lang aufgehoben.

Herbert George Wells (1866 - 1946), der die Invasion im England seiner Zeit angesiedelt hatte, löste mit dem Roman eher einen ideologischen Schock aus: Sein Text, erschienen 1898, war Kritik am Imperialismus der viktorianischen Zeit.

ws
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge