Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
9.5.1999
Dora
Hélène Cixous

Übersetzung aus dem Französischen: Susanne Kaiser Regie: Marguerite Gateau Darsteller: Verena von Behr, Karlheinz Hackl, Judy Winter u.a. Länge: ca. 89'

Auf Wunsch des Vaters sucht die 18jährige Dora im Frühherbst 1899 den Psychoanalytiker Sigmund Freud auf. Das Mädchen leidet seit der Kindheit an hysterischen Symptomen, bricht aber zur Enttäuschung des Arztes die Behandlung frühzeitig ab. Seine Beobachtungen veröffentlicht Freud aus Rücksicht auf die gesellschaftliche Stellung der Familie erst 1905. Ausgehend von diesem "Bruchstück einer Hysterieanalyse" rekonstruiert Hélène Cixous die Begegnung Freuds mit Dora und erzählt die Geschichte des Mädchens. Fiktive Szenen aus den Analyse-Sitzungen, verknüpft mit Erinnerungen und Träumen Doras, zeigen das Mädchen gefangen in einem Netz aus Abhängigkeiten, das in stillschweigendem Einvernehmen zweier Familien gestrickt wurde.

Hélène Cixous, Jahrgang 1937, französische Schriftstellerin, veröffentlichte Romane und Novellen.

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge