Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Mittwoch, 00:00 Uhr
19.1.2000
Familie in Serie (14)
Clarisse Cossais

"Pension Spreewitz" (RIAS Berlin) "Neumann, zweimal klingeln" (Radio DDR 1)

"Kleine Geschichten im großen Berlin" - so lautet der Untertitel, den Thierry seiner Serie gegeben hat. Sie startete 1957 und hat 150 Folgen erlebt. "Neumann, zweimal klingeln" hatte ein langes Leben: Über 600 Folgen sind erhalten. Clarisse Cossais hat sich mit Vergnügen durch die Archive gewühlt, zähe Serienstunden durchgearbeitet und das Witzigste herausgeschält.

Für die Ostberliner Neumann-Serie haben 1968-1981 über 20 Autoren geschrieben. Zu den Gründungsvätern und langjährigen Autoren gehörten: Arne Leonhardt (1931-1982), seit 1961 freischaffender Schriftsteller, schrieb Erzählungen und Hörspiele, erhielt 1982 den Hörspielpreis des Rundfunks der DDR. Joachim Witte, 1921 in Halberstadt geboren, war Hörspiel- und Fernsehautor. Er schrieb wie Arne Leonhardt 13 Jahre lang mit an der Serie "Neumann, zweimal klingeln".

15. Teil am 26. Januar 19.05 Uhr

RealAudio

h-20000119.ram

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge