Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
21.1.2000
Prayer for the Sun before Travelling
Divining by Looking in the Water
Sibylle Pomorin

Komposition und Regie: die Autorin Produktion: WDR-Studio Akustische Kunst 1998 Länge: 47'50

In wenigen mexikanischen Indiodörfern wird noch Nahuatl gesprochen, eine fast ausgestorbene präkolumbianische Sprache. Francisco X. Alarcón schreibt noch Gedichte in Nahuatl, die in Amerika zusammen mit der englischen Übersetzung publiziert sind. "Prayer for the Sun before Travelling" widmet sich dem Klang dieser verschwindenden Sprache. Sibylle Pomorin begibt sich mit ihrem Klangporträt der mexikanischen Landschaft und ihrer Menschen auf eine akustische Reise, die gleichzeitig von heute und von früher erzählt. "Divining by Looking in the Water" vertont einen der vielen Reiseeindrücke der Autorin. Zwei Paddler, unterwegs auf einem Fluss in Mexiko, werden Zeuge eines Rituals: Ein Schamane hält ein krankes Kind über das Wasser und befragt den Fluss, ob das Kind die Krankheit überstehen wird. Ein Zauberspruch in Nahuatl soll ihm helfen zu "sehen".

Sibylle Pomorin, geboren 1956, SWF-Jazzpreis-Trägerin, Komponistin und Musikerin.

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge