Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Dienstag, 00:00 Uhr
28.9.1999
Weimar - eine deutsche Stadt
Thema mit Variationen in zwei Kapiteln (2)
Jürgen Liebing

Realisation: Bärbel Jarchow, Hans Martin, Andreas Narr und der Autor Darsteller: Gudrun Volkmar, Manfred Heine, Uta Hallant, Stefan Wigger, Klaus Naegelen Reinhard Bülow und der Autor Produktion: RIAS Berlin 1979 Länge: ca. 54'

Keiner deutschen Stadt sind wohl so verschiedene Etiketten angehängt worden wie der ehemaligen Residenz des Herzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach und Hauptstadt des Landes Thüringen. Weimar sei: "eine Seelenessigfabrik" (Karl Ludwig von Knebel), "ein Naturschutzpark" (Egon Erwin Kisch), "der beste und schlechteste Ort deutscher Geschichte" (Anna Seghers). 1979 fuhr der Autor mit seinem Produktionsteam für mehrere Tage nach Weimar, um unter anderem den Stadtrat für Kultur, Gerhard Hendel, den Generalintendanten des Deutschen Nationaltheaters Weimar, Gert Beinemann, und den Lyriker Wulf Kirsten zu interviewen.

Zur Biographie des Autors siehe 27. September
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge