Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
27.8.1999
Repetitionen, nach Max Ernst
Friederike Mayröcker

Regie: Klaus Schöning Darsteller: Karin Anselm, Peter Lieck Produktion: Westdeutscher Rundfunk 1989 Länge: 37'28

In diesem Hörspiel beschäftigt sich Friederike Mayröcker mit einem bedeutenden bildenden Künstler dieses Jahrhunderts und transportiert ihre jahrelange visuelle Auseinandersetzung mit dem Werk von Max Ernst in eine akustische Form. Sie untersucht die magischen Bewegungen der Außenwelt, die sich auf die Bewegungen der Sprache übertragen. "Der bisher begrenzte Fluß des Erzählens wird zum offenen Meer, eine Anekdote wirkt wie eine Sprach- und Sprecherfindung, einer anderen Welt zugehörig als derjenigen, die wir mit den Menschen auf der Straße teilen." (F. Mayröcker)

Friederike Mayröcker, 1924 in Wien geboren, vielfach ausgezeichnete Lyrikerin und Prosaautorin. Sie wurde auch durch ihre Hörspiele bekannt, die sie häufig gemeinsam mit Ernst Jandl erarbeitete. Zahlreiche Literaturpreise, u.a. 1968 Hörspielpreis der Kriegsblinden, 1993 Hölderlin-Preis.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge