Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
28.3.1999
Leben und Tod der Marilyn Monroe
Gerlind Reinshagen

Regie: Richard Hey Darsteller: Barbara Morawiecz, Hans Peter Bögel, Traugott Buhre, Peter Roggisch u.a. Länge: 52'38

Die Autorin beschäftigt sich mit dem Mythos des weltbekannten Kinostars der 50er und 60er Jahre: Marilyn Monroe, alias Norma Jean, die auf dem Höhepunkt ihrer Filmkarriere unter noch immer ungeklärten Umständen aus dem Leben schied. Ihre Geschichte erscheint als der klassische Fall eines ins Amerikanische transportierten Märchens vom Aschenbrödel. Ihr Aufstieg zum Glamour-Girl und internationalen Star ist symptomatisch für eine Gesellschaft, deren Idole nach den gleichen brutalen Gesetzen gemacht werden, unter denen sie selber angetreten ist.

Gerlind Reinshagen, 1926 in Königsberg geboren, lebt heute in Berlin. Die Hörspielautorin und Dramatikerin gehörte in den 70er Jahren zu den viel gespielten Bühnenautoren. Werke: u.a. "Himmel und Erde" (1974), "Sonntagskinder" (1976), "Rovinato" (1981), "Tanz, Marie!" (1989).

Anschließend: Hörspielvorschau mit Beate Ziegs

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge