Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Mittwoch, 00:00 Uhr
3.3.1999
Leben sammeln (2)
Die Tagebücher des Victor Klemperer (1918-1932)
Victor Klemperer

Für den Funk bearbeitet: von Klaus Schlesinger Regie: Peter Groeger Darsteller: Udo Samel Länge: 53'28

Die Jahre 1920 bis 1925. Klemperer ist ordentlicher Professor in Dresden. Er bringt den Elektrikern technisches Französisch bei, das er selbst nicht perfekt beherrscht. Zu seinen Literaturvorlesungen erscheint "ein halbes Dutzend Mädeln und ältlicher Volksschullehrer". Er ist "Luxushund, aber gut bezahlter". Er buhlt um Gunst wie ein echter deutscher Beamter und sitzt als Jude doch "getauft und national zwischen allen Stühlen". 1925 notiert er: "die Freiheit ist nicht mehr das Losungswort der Jugend, sondern die 'Ordnung'". Und er resümiert: "Faschismus überall".

Klaus Schlesinger, 1937 in Berlin geboren. Seit 1971 umfangreiche Prosa, Hörspiele, Reportagen und Essays. 1980 Übersiedlung nach West-Berlin. Lebt seit 1992 wieder im Ostteil der Stadt. 1996 Hörspielfassung der Klemperer-Tagebücher 1933-45 "Zeugnis ablegen".

1. Teil am 10. März 19.05 Uhr

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge