Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Freitag, 00:00 Uhr
20.8.1999
Pooh und Piglet
Corinna Pleß

Regie: Christoph Pragua Darsteller: Anna Magdalena Fitzi, Volker Niederfahrenhorst Produktion: Westdeutscher Rundfunk 1998 Länge: 53'12

Pooh und Piglet - das sind die Namen, die sich Hetty Voute und Gisela Söhnlein nach dem Kinderbuch "Winnie the Pooh" von Alexander Milne gaben, als sie von den Nationalsozialisten verhaftet und in das deutsche Konzentrationslager Herzogenbusch-Vught gebracht wurden. Ein Pseudonym, das es den beiden Frauen ermöglichte, heimliche Nachrichten, Briefe und Beschreibungen der täglichen Ereignisse auszutauschen. Und der Beginn einer Freundschaft, die unter "falschem Namen" ein Leben lang dauerte. Im Lager verfaßten die beiden jungen Frauen als "P&P" Lieder und Parodien auf bekannte Melodien. Der Gesang wird für sie, auch später im KZ Ravensbrück, ein Hilfsmittel zum Überleben. - Pooh der Bär alias Hetty Voute ist im Januar 1999 in Amsterdam gestorben.

Corinna Pleß, geboren 1958 in Lüneburg, gelernte Pädagogin und Journalistin - vom Libretto über Reisereportagen bis zur Dokumentation; arbeitet als freie Autorin für Presse und Hörfunk. Lebt in Hannover.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge