Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Freitag, 00:00 Uhr
19.2.1999
Mörder im Vorübergehen
Erinnerungen eines ehemaligen SS-Mannes
Kurt Kreiler

Regie: Nikolai von Koslowski Darsteller: Daniel Minetti, Stephan Benda, Horst Hiemer, Robert Stadtlober, Susanne Kaps, Christian Berkel, Thomas Thieme, Friederike Wigger Länge: ca. 54'

Der ehemalige SS-Obersturmführer M.D. wurde 1974 wegen Beihilfe zum Mord in sieben Fällen mit rund 770 Opfern zu 5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Im rumänischen Dubossary hatte er an der Spitze eines Erschießungskommandos die Liquidation der jüdischen Zivilbevölkerung eingeleitet. Nach Kriegsende schlug er sich unter falschem Namen als Landarbeiter durch, später kehrte er in seinen Lehrerberuf zurück. Kurt Kreiler erlebte den 81jährigen als wohlgelittenen Bürger einer württembergischen Kleinstadt. Niemand trägt ihm was nach. Die eigene Tochter allerdings hat ihn öffentlich als "KZ-Kommandanten" angeklagt. Der Autor nimmt ihm eine späte "Beichte" ab und erzählt von den Schicksalen einiger Überlebender.

Kurt Kreiler, 1950 geboren, arbeitet seit 1983 für den Funk, lebt in München.

fea
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge