Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 00:00 Uhr
21.4.2000
Hörspieltermin entfällt
Bitte beachten Sie den Sondertermin am 22.April 18:30 Uhr: Horns Ende(1)
Christoph Hein

Funkeinrichtung und Regie: Horst H. Vollmer Komposition: Peter Zwetkoff Darsteller: Michael Thomas, Matthias Haase, Witta Pohl, Gert Haucke, Ulrike Bliefert, Hans Jörg Krumpholz u.v.a. Länge: 88'30

Obwohl ihnen das Kampieren in der kleinen Kurstadt wiederholt verboten wurde, kamen die Zigeuner wie jedes Jahr im Mai nach Bad Guldenberg. Am Ende des Sommers fanden Schuljungen den toten Museumsleiter Horn im Wald. In der Erinnerung der Guldenberger sind diese beiden Ereignisse unauflösbar miteinander verknüpft. Horn, der nach einem politischen Verfahren in die Provinzstadt versetzt worden war, hat dort immer als Fremder gelebt. Was also können die Leute im Ort jetzt über ihn erzählen? Thomas etwa, der Sohn des Apothekers, oder der Maler Gohl, Freund des Zigeunerhäuptlings - Menschen einer DDR-Kleinstadt erinnern sich an den Sommer 1957...

Zur Biographie des Autors siehe 23. April.

2. Teil am 23. April 18.30 Uhr

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge