Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
25.4.2000
Frau-Maschine
Karolina Sauer

Realisation: die Autorin Darsteller: Sascha Icks, Eva Gosciejewicz, die Autorin Länge: 53'18

Von Anfang an waren Maschinen keine geschlechtslosen Wesen. Es waren "Frau-Maschinen", absichtsvoll ausgestattet mit weiblichen Attributen: kontrollierbar, effizient, perfekt. Kontrollierbarkeit und Effizienz waren auch die entscheidenden Kriterien, die Frauen im Verlaufe des 20. Jahrhunderts den Zugang zur Technik ermöglichten: Sei es als Arbeitskraft oder als Wissenschaftlerin. Die Frau-Maschine ist die Sehnsucht nach der perfekten Maschine. Eine, die glücklich macht, auch weil sie den Eindruck vermittelt, dass sie selbst glücklich sei. Was aber, wenn die Krise, in die der Fortschrittsglaube zunehmend gerät, auch eine Krise der Perfektion ist, wenn nur die unperfekte Maschine eine gute Maschine ist? Wer wird dann die Welt retten?

Karolina Sauer, geboren 1962, studierte Musik und Kunst, arbeitete mehrere Jahre als Schauspielerin, seit 1996 freie Autorin und Sprecherin für den Hörfunk. Lebt in Frankfurt am Main.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge