Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Mittwoch, 00:00 Uhr
28.6.2000
Die alte Frau
Daniil Charms

Übersetzung aus dem Russischen: Peter Urban Regie: Ulrich Gerhardt Darsteller: Michael König Produktion: Sender Freies Berlin/ Süddeutscher Rundfunk 1991 Länge: 43'30

Er hätte Papier und Feder nehmen müssen, aber er nimmt die verschiedensten Gegenstände, die er nicht braucht. Es klopft an der Tür und eine hässliche Alte tritt ein. Wenig später sitzt sie in seinem Lieblingssessel und stirbt. Warum liegt sie, als er am nächsten Morgen erwacht, auf dem Boden? Der Hunger lässt kein klares Denken zu. Er flieht auf die Straße und bändelt mit einer jungen Frau an. "Der kalte Schweiß bricht aus, und eine leichte Kühle regt sich in der Herzgegend..."

Daniil Charms, 1906 in St. Petersburg geboren, verhungerte 1942 als Inhaftierter in Leningrad während der Blockade. In der Stalin-Ära wurde der russische Avantgarde-Autor nicht veröffentlicht, seit 1932 lebte er in der Verbannung; heute gilt er als Klassiker der russischen Kinderliteratur. In Deutschland ist er vor allem durch seine absurden Gedichte und Kurzgeschichtensammlungen (z.B. "Fälle" und "Fallen") bekannt geworden.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge