Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
18.7.2000
Fire Upon Babylon
Bob Marleys Böse Enkel
Lorenz Rollhäuser

Regie: Thomas Leutzbach Darsteller: Andreas Fröhlich, Fabian Busch, Michael Evers, Nina Hoß, Frank Riede Produktion: Westdeutscher Rundfunk/SFB-ORB 1999 Länge: 53'55

Flüche und Schreie - auf der Bühne steht Sizzla und lässt seinem Hass freien Lauf - auf die Schwulen, den Papst, den weißen Jesus. Er verkündet das Urteil des jüngsten Gerichtes: Fegefeuer und ewige Verdammnis, die radikalen Rastas verstehen keinen Spaß. Rasta 99: Seit Buju Banton, einer der bösen Buben der DanceHall-Musik, zum Rasta konvertierte, haben die Verehrer von Kaiser Haile Selassie wieder Zulauf und in der jamaikanischen Musik ein Wort mitzureden. DJ-Singer wie Anthony B. Capleton und Sizzla stehen für junge Rastas auf Jamaika, die sich vom Roots-Reggae eines Bob Marley längst verabschiedet haben. Peace, love and unity - die Slogans gestehen sie allenfalls der schwarzen Community zu. Blackness statt Babylon.

Lorenz Rollhäuser, geboren 1953 in Marburg, studierte Erziehungswissenschaften in Münster, arbeitet seit 1991 für den Rundfunk, lebt in Berlin.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge