Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
19.9.2000
Die Schule des Birnengartens
Ein Besuch in der Pekingoper
Monika Jung

Regie: Hein Bruehl Darsteller: Götz Schulte, Veronika Beyer Jaqueline Kornmüller u.a. Länge: 53'20

Seit 2000 Jahren fasziniert die chinesische Oper, in über 4000 Stücken erzählt sie von Mythen, grausamen Herrschern, schönen Konkubinen. Die Pekingoper ist erst 200 Jahre alt. In ihr verfremden und verfeinern die Schauspieler die Wirklichkeit. Früher erlernten nur Knaben aus armen Familien diese Kunst. Sie verkauften sich an ihren Meister und seine Schule. Obwohl das Volk das Theater liebte, galten Schauspieler als "niedere" Menschen. Erst in der Volksdemokratie wurden sie geachtet, die Theater subventioniert. Doch diese Zeit war kurz. Bald wurden die großen Meister Opfer der Kulturrevolution. Heute lernen in der Pekingoper Jungen und Mädchen aus ganz China die Schauspielkunst und vervollkommnen ihre Leistungen mit Akrobatik und Kampfkunst.

Monika Jung, 1957 geboren, seit 1979 Autorin, Fotografin. Reisen nach Südostasien. Mitherausgeberin des Reisehandbuchs Mongolei. Lebt in Berlin.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge