Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
3.10.2000
'Linie 5' oder 'Im Osten nichts Neues?'
Halle - 10 Jahre nach der Wiedervereinigung (Ursendung)
Anselm Weidner

Regie: N.N. Darsteller: N.N. Länge: ca. 54'30

Es gab die lebensgefährliche Karbidproduktion in Buna vor den Toren der Stadt, die verfallenen Mauern der nach dem Krieg am besten erhaltenen Renaissance-Altstadt in Deutschland, und es gab 70.000 Hallenser, die im November 1989 den Parteisekretär vertrieben. Heute ist in Buna eine der modernsten Chemieanlagen, der größte Teil der historischen Bausubstanz wurde saniert, und 70.000 Menschen haben die Stadt in den letzten 10 Jahren verlassen. Die Sendung führt durch verödete Industriebrachen und Hightech-Stadtteile, entlang leergezogener Plattenbau-Slums, durch Reiche-Leute-Viertel und Nachwende-Seelenlandschaften: hasserfüllte, verzweifelte bis hochgestimmte und immer ein wenig "deutscher" als im Westen.

Anselm Weidner, geboren 1943 in Halle/Saale, studierte Jura, Pädagogik, Philosophie; arbeitete als Jurist und Therapeut. Seit 1988 für den Hörfunk tätig. Lebt in Berlin.

RealAudio

h-20001003.ram

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge