Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 00:00 Uhr
12.11.2000
Vogel Kleist
Simone Schneider

Regie: Jörg Jannings Komposition: Klaus Buhlert Darsteller: Angela Schanelec, Ulrich Wildgruber, Gerd Wameling, Greger Hansen Produktion: RIAS Berlin 1992 Länge: 60'

"Ich meine, man sollte immer nur zusammen sterben."

Im Obduktionsraum: Ein Schädel wird geöffnet, eine Geschichte entspringt. Der Schädel ist der Heinrich von Kleists. Die Personen der Geschichte sind Darwison, Schauspieler und Kleistkenner, und Pauline. Sie begegnen sich an dem Ort, an dem 1811 Heinrich von Kleist erst Henriette Vogel und dann sich selbst erschoss. "Zusammen leben können alle. Das ist langweilig, das weiß man vorher. Was nach dem Tod kommt, weiß man nicht." Regisseur Jörg Jannings feiert am 14. November seinen 70. Geburtstag.

Simone Schneider, geboren 1962 in Duisburg, freie Autorin, lebt in Berlin. Hörspiele: u.a. "Roter Stern" (BR/SFB 1991), Publikumspreis der "Woche des Hörspiels" (1992), "Malaria" (DLR Berlin 1998).

hs
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge