Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
6.12.2000
Die planmäßige Ankunft ist 16.15 Uhr
Erfahrungen eines Eisenbahn-Vielfahrers (Ursendung)
Eckhard Roelcke

Regie: N.N. Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2000 Länge: ca. 54'

Ein Mann sitzt im Zug und möchte arbeiten. Der ICE ist mal wieder ein "Ice-Train", also zu kalt klimatisiert. Und da eine Reisegruppe auch noch die zweite Flasche Sekt entkorkt, ist an Arbeit auf der Fahrt von Frankfurt/M. nach Berlin nicht zu denken. Also schweifen die Gedanken in die Abgründe einer alltäglichen Eisenbahnfahrt. Ein Bericht über staunende Kinder vor Glastüren, über klingende Jalousien und die Prinzenrolle aus der Minibar. Der Autor, ein Eisenbahn-Vielfahrer, verrät, wie er gelegentlich und voller Vergnügen das Tarif-Wirrwarr der Bahn ausnutzt und warum ihm 32 Minuten Verspätung lieber sind als 28 Minuten. Doch eine Frage beunruhigt ihn: Wieviel Lebenszeit geht ihm durch pünktliche Bahnen verloren?

Eckhard Roelcke, 1960 in Heidelberg geboren, studierte Musikwissenschaft, dann an der Journalistenschule in Hamburg. Seit 1992 freier Journalist für Printmedien und Rundfunk.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge